Gewerbe Druck Hannover - Offsetdruck unglaublich günstig !

Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Afghanistan: Präsident verkündet Waffenruhe mit Taliban

Die afghanische Regierung unternimmt einen weiteren Versuch, die Gewalt mit den Taliban vorübergehend zu beenden. Präsident Ghani kündigte eine Waffenruhe an. Zuletzt hatte es Kämpfe um die Stadt Ghasni gegeben.

Streit um "Diciotti": Italien droht mit Rückführung nach Libyen

Nach einem weiteren Streit mit Malta droht Italiens Innenminister Salvini, Bootsflüchtlinge zurück nach Libyen zu schicken. Anfangen könnte er mit den 177 Migranten auf der "Diciotti", die derzeit vor Lampedusa ausharren.

Geflohene Venezolaner: Nachbarländer mit Migranten überfordert

Das wirtschaftliche Elend treibt derzeit täglich Tausende Venezolaner ins Ausland - auch nach Brasilien. Dort will die Regierung nach Ausschreitungen gegen Migranten nun Soldaten einsetzen. Von Ivo Marusczyk.

Verkehrsminister Scheuer: Brücken-Kontrollen sollen besser werden

Verkehrsminister Scheuer hat ein verbessertes Kontrollsystem für Brücken in Deutschland angekündigt. Künftig soll vor allem die Tragfähigkeit der Brücken in den Fokus der Prüfungen rücken.

Genua: Italien lehnt Hilfe des Autobahnbetreibers ab

Nach dem Brückeneinsturz in Genua hat der private Betreiber 500 Millionen Euro zugesagt - doch die Regierung winkt ab. Man werde keine Almosen annehmen, erklärte Vizeministerpräsident Di Maio.

Brexit: Briten bereiten sich auf "No Deal" vor

Beim Brexit ist noch vieles unklar - und die Verhandlungen stecken fest. Die britische Regierung will die Bürger und Unternehmen im Land nun auf einen möglichen EU-Austritt ohne Abkommen vorbereiten.

Indien: Überschwemmungen treiben Hunderttausende in die Flucht

Nach den schweren Überschwemmungen in Südindien sind fast eine Million Menschen auf der Flucht. Andere harren auf ihren Dächern aus, viele sind ganz von der Außenwelt abgeschnitten. 350 Menschen starben.

Millionen Muslime beginnen in Mekka den Hadsch

Im Islam gilt es als religiöse Verpflichtung: Millionen Muslime feiern in Mekka den Höhepunkt der Pilgerreise Hadsch. Das fünftägige Großereignis stellt Saudi-Arabien vor immense Herausforderungen.

Weltspiegel-Bericht: Die Babygangs von Neapel

Sie verkaufen Drogen, liefern sich Messerstechereien und sogar Schießereien: Viele Jugendliche in Neapel schließen sich Gangs an. Sie träumen von Reichtum und schaffen ihre eigenen Gesetze. Von Ellen Trapp.

Pegida-Demo bei Merkel-Besuch: ZDF fordert Aufklärung über Polizeieinsatz

Ein TV-Team, für das ZDF unterwegs, fühlt sich am Rande einer Pegida-Demo in Dresden von der Polizei schikaniert. Ministerpräsident Kretschmer stellt sich vor die Beamten und erntet Kritik. Das ZDF fordert nun Aufklärung.

Streit um Rentengarantie: Scholz droht mit Rentenwahlkampf

Finanzminister Scholz droht der Union, den Rentenstreit zum Thema der politischen Auseinandersetzung zu machen. Die CDU lehnt Scholz' Vorschlag ab, das garantierte Rentenniveau bis 2040 zu verlängern.

Türkische Währungskrise: Nahles würde Türkei Hilfe anbieten

SPD-Chefin Nahles befürwortet, im Notfall die wirtschaftlich angeschlagene Türkei zu unterstützen. Trotz aller Differenzen sei es im Interesse Deutschlands, die Währungsturbulenzen der Türkei einzudämmen.

Start-ups in Estland: Beim Saunagang zur Firmengründung

In Estland dauert es 20 Minuten, eine Firma zu gründen. Aus einem Saunagang entsteht da schnell mal eine neue Geschäftsidee. Der Staat setzt auf Digitalisierung und sieht sich als Zukunftslabor. Von Christian Stichler.

Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio

Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

"Aufstehen": Linkspartei-Spitze geht auf Distanz

Mit der Sammlungsbewegung "Aufstehen" will Linkspartei-Fraktionschefin Wagenknecht neue Mehrheiten in der Politik erreichen. Doch in der eigenen Partei bleibt die Skepsis groß.

Merkel empfängt Putin: Pragmatismus in Meseberg

Bei dem Besuch auf Schloss Meseberg wird deutlich: Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin müssen und wollen wieder stärker zusammenarbeiten. Aber können sie das auch? Von Angela Ulrich.

Tötungsfall in Offenburg: Warum die tagesschau nicht berichtet hat

ARD-aktuell erreichen Reaktionen von Menschen, die nicht nachvollziehen können, warum die tagesschau nicht über die tödliche Attacke auf einen Arzt berichtet hat. ARD-aktuell-Chefredakteur Gniffke erklärt den Hintergrund.

Rentenkassen: Reserven auf Rekordhoch erwartet

Die Reserven der gesetzlichen Rentenkasse steuern voraussichtlich auf ein Rekordhoch zu. Bis Ende 2018 steigt die Rücklage nach Schätzungen der Deutschen Rentenversicherung auf rund 37,3 Milliarden Euro.

Hochzeit von Karin Kneissl: 90 Minuten Party mit Putin

Die Hochzeit von Österreichs Außenministerin Kneissl war ein Medienspektakel über die Grenzen des Landes hinaus. Das lag aber nicht etwa am Brautpaar selbst, sondern an einem Hochzeitsgast: Russlands Präsident Putin.

Politiker aus aller Welt würdigen verstorbenen Kofi Annan

Trauer um Annan: Kanzlerin Merkel würdigte ihn als "herausragenden Staatsmann", Russlands Präsident Putin lobte seine "Weisheit und Mut". Für UN-Generalsekretär Guterres war er "eine treibende Kraft des Guten".

AKP-Parteitag: Erdogan will Auslandseinsätze ausweiten

Der türkische Präsident Erdogan will die Einsätze des türkischen Militärs im Irak und in Syrien ausweiten. Außerdem legte er auf dem AKP-Parteitag in Ankara auch im Streit mit den USA nach.

Liraverfall in der Türkei: Lieblingsfrühstück unter Preisdruck

Die Türkei steckt in einer Währungskrise. Alles wird teurer, auch der Sesam - und der ist eine Hauptzutat des traditionellen Kringels Simit. Dessen Preis ist aber festgelegt. Wie gehen Bäcker damit um? Von Karin Senz.

Ex-CIA-Chefs kritisieren Entzug von Sicherheitsfreigaben

Mehrere ranghohe US-Geheimdienstvertreter haben Trumps Entscheidung scharf kritisiert, dem Ex-CIA-Chef Brennan die Sicherheitsfreigabe zu entziehen. Es sei ein "Versuch, freie Meinungsäußerung zu unterdrücken".

Fall Özil: DFB-Präsident Grindel übt Selbstkritik

DFB-Chef Grindel hat in einem Interview Fehler im Umgang mit Ex-Nationalspieler Özil eingeräumt. Er hätte sich vor den Spieler stellen müssen, sagt er. Einen Rücktritt lehnt er ab.

Bilanz der Dürre: Länder melden Milliardenschäden

Acht Bundesländer haben laut einem Medienbericht Dürreschäden von insgesamt fast drei Milliarden Euro nach Berlin gemeldet. Der Bauernverband fordert Bund und Länder auf, eine Nothilfesituation zu erklären.



Spielkonsolen kaufen
Bonuskarten